09.03.2020 Kategorie: Startseite

Viertklässler erkunden die Schule an der Donauschleife

Am Freitag, 06. März 2020 waren die Viertklässler eingeladen, die Schule an der Donauschleife mit den beiden Schularten Realschule und Gemeinschaftsschule zu erkunden. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler nahmen dieses Angebot mit ihren Eltern an und wurden von der Klasse 5d mit dem Schullied begrüßt. Die Bläserklasse 5 zeigte, was man in einem halben Jahr auf dem Instrument schon alles spielen kann. Rektorin Jutta Braisch richtete einige Worte an die Schülerinnen und Schüler und dann durften diese in Kleingruppen an verschiedenen Aktionen teilnehmen. In der Schulküche wurden fleißig Fruchtspieße gemacht, in Technik gab es ein Lineal mit dem eigenen Namen, im Chemieraum konnte man experimentieren und im Kunstraum symmetrische Kunstwerke erstellen. Den Abschluss des spannenden Rundgangs bildeten die Spiele in Englisch und Französisch. Für die Eltern gab es in diesem Jahr die Möglichkeit, sich an Informationsinseln gezielt zu informieren. Die Lehrerinnen und Lehrer zeigten, was in den verschiedenen Fächern gemacht wird und beantworteten Fragen zu den beiden Schularten Realschule und Gemeinschaftsschule und vielen anderen Bereichen des Schullebens. Abgerundet wurde der Nachmittag durch die Bewirtung der Klasse 7c, die mit Getränken, Kaffee, Kuchen und Butterbrezeln für das leibliche Wohl der Besucher sorgten.