22.07.2021 Kategorie: Startseite

Erfolgreiche Teilnahme am Big-Challenge-Wettbewerb 2021


Erfolgreiche Teilnahme der Schüler und Schülerinnen der Schule an der Donauschleife am „Big Challenge“ – Wettbewerb
 

Im Mai diesen Jahres war es wieder soweit: 42 Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-9 nahmen am europaweiten Englischwettbewerb „Big Challenge“ teil. 
Der Wettbewerb ist unter verschiedenen Gesichtspunkten eine „große Herausforderung“: In nur 45 Minuten müssen von den Schülerinnen und Schülern insgesamt 45 Multiple - Choice – Aufgaben gelöst werden. Geprüft wurden dieses Jahr die Bereiche Vokabeln, Grammatik, Textverständnis, Hörverstehen und Landeskunde – dabei richtete sich die Schwierigkeit der Aufgaben immer nach der jeweiligen Klassenstufe.Eine weitere Herausforderung war es, dass der Wettbewerb dieses Jahr aufgrund der Pandemiesituation im Fernlernen stattfinden und selbstständig von den Schülern und Schülerinnen durchgeführt werden musste. 
Trotzdem haben sich unsere Schülerinnen und Schüler hervorragend geschlagen. Aus der Klasse 5c erzielten Ela Sakanovic, Ben Walter, Hannes Bühler und Jannes Rieger im Schnitt 275 von 350 Punkten und waren damit 30 Punkte besser als der landesweite Durchschnitt. 

In der 6. Klasse nahmen Collin Kostan (6c) und Dominik Wrobel (6d) teil. Auch sie erreichten tolle Ergebnisse und konnten über 80% der Hörverstehensaufgaben richtig lösen.


Acht Schülerinnen und Schüler nahmen in Klasse 7 am Wettbewerb teil. Besonders gut schnitten dabei Kristyna Kylarova (7d), Valentin Ziegler (7c) und Mia Gavric (7d) ab, die in Baden-Württemberg die Plätze 79, 82 und 91 von 1143 Teilnehmern belegten. Auch Niklas Ziegler (7c), Sami Isufi (7c), Cemre Cumert (7c), Gülafer Cumert (7c) und Mojca Polanc (7b) erreichten tolle Platzierungen. Alle Schülerinnen und Schüler waren auch in dieser Klassenstufe besser als die Schülerinnen und Schüler im bundesweiten Durchschnitt.

Aus der Klasse 8c nahmen 5 Schüler am Wettbewerb teil. Adrian Götz, Afrim Isufi, Johannes Huber, Anna Hardecker und Marlon Müllerschön zeigten sehr gute Englischkenntnisse und meisterten die Fragen ohne Probleme. 

Von den Neuntklässlern nahmen aus der Klasse 9a Milan Gavric, Benjamin Amman, Michael Klokov und Vivian Rados und aus der Klasse 9d Leonard Bazaj, Fabian Gerster und Pius Angele teil. Ein hervorragendes Ergebnis erzielten Milan Gavric und Benjamin Amman, die die Plätze 112 und 123 von 535 Teilnehmern in Baden-Württemberg erzielten. Auch in dieser Klassenstufe erzielten alle Schülerinnen und Schüler eine höhere Punktzahl als im deutschen Durchschnitt.


Alle Schülerinnen und Schüler wurden für ihre tollen Leistungen mit kleineren Preisen wie Powerbanks, Kalendern, Schlüsselanhängern, Lektüren, Stiften, Urkunden und Postern ausgezeichnet. Englischlehrerin und Big Challenge –Koordinatorin Diana Renner ist sehr stolz auf alle Schülerinnen und Schüler, die teilgenommen haben und freut sich schon auf eine erneute Teilnahme im nächsten Jahr.