17.09.2021 Kategorie: Gemeinschaftsschule, Grundschule, Realschule, Startseite

Sommerschule im dritten Jahr an der Schule an der Donauschleife


Sommerschule im dritten Jahr an der Schule an der Donauschleife

In diesem Jahr fand an der Grundschule der Schule an der Donauschleife zum dritten Mal die Sommerschule statt. Eine Woche vor Schulbeginn, bekamen 30 Kinder  der Klassenstufen 2 bis 4 die Chance gut in das neue Schuljahr zu starten. Sie konnten in gezielten Lerneinheiten ihr Wissen in Deutsch und Mathe auffrischen, sowie ihre sozialen Kompetenzen stärken. Die Kinder waren in Kleingruppen eingeteilt, so konnte jedes Kind nach seinen Bedürfnissen gefördert und gefordert werden.

Ein Team aus 6 Lehrkräften, zwei Schulsozialarbeitern und weiteren pädagogischen Hilfskräften, darunter Lehramtsstudentinnen und ehemalige Bundesfreiwillige, haben ein Programm entworfen, welches vor allem zur Stärkung des Selbstbewusstseins und Selbstwertgefühls beitragen sollte. Dieses Jahr orientierte sich das Motto der Sommerschule am Leben der australischen Aboriginies. So waren die Teilnehmer, sowie das Team der Sommerschule doch auch ein besonderes Völkchen, welches sich eine Woche lang in der Schule traf, gemeinsam lernte, spielte, und kreativ war. Jeder Tag begann mit einem Begrüßungsritual, danach wurde gemeinsam gefrühstückt. Nach dem Frühstück fanden die Lerneinheiten statt. Dazwischen gab es Bewegungspausen, in welchen ein Stammestanz geprobt wurde. Nach dem gemeinsamen Mittagessen gab es nachmittags Aktionen, wie Trommeln und Regenmacher bauen, oder etwa Traumbaumler basteln, welche an die Äste eines Baumes auf dem Schulgelände gehängt wurden. Während der gesamten Woche wurden die Arbeitsblätter, Reflexionen, sowie Bilder gesammelt, und am Ende als Sommerschultagebuch gebunden, welches die Kinder mit nach Hause bekommen. Am letzten Tag fand auch noch ein kleiner Trommelworkshop statt, bei welchem auf den eigens hergestellten Instrumenten getrommelt wurde. Alle waren sehr stolz, was sie in der gemeinsamen Woche geschafft haben. Auch das Team der Sommerschule blickt auf eine tolle und erfolgreiche Woche zurück und ist stolz auf  alle Teilnehmer.