15.10.2019 Kategorie: Grundschule

Waldtage

Drittklässler erleben den Wald mit allen Sinnen Die 3. Klassen der Schule an der Donauschleife erkundeten im Oktober den Herbstwald im Biosphärengebiet Lauterach. Auf dem Programm stand zunächst der Bau eines riesigen „Adlerhorstes“ als Sitzgelegenheit für die ganze Klasse. Als Naturdetektive machten sich die Kinder anschließend auf den Weg durchs Dickicht, um ganz bestimmte Gegenstände zu finden. Auf einem Pirschpfad hielten die Drittklässler Ausschau nach Waldtieren aus Holz, die von den Lehrerinnen zuvor gut versteckt wurden. Verschiedene Aktionen aus der Erlebnispädagogik und die kreative Gestaltung einer Wald-Visitenkarte boten viel Raum, genauer hinzuschauen und tolle Entdeckungen zu machen! Die Klassen wurden begleitet von Frau Bachner-Bieler, Frau Geppert, Frau Mohr, Frau Nuber, Frau Poloczek und dem Bundesfreiwilligen Herrn Ferhat Kavgaci. Ein großes Dankeschön an alle Eltern, die uns am letzten Tag abholten, da unser Bus nicht kam! Die Ergebnisse des Waldprojektes werden beim Schulfest am 16. November ausgestellt. Herzliche Einladung!